Mit dem Auto nach Kroatien – 5 Tipps

Mit dem Auto nach Kroatien – 5 Tipps

  • Beitrag zuletzt geändert am:26. Juni 2020
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Der Trend mit dem Auto nach Kroatien zu reisen nimmt jährlich zu. Die Anfahrt wird durch die Erweiterung  des Strassenetzes in Slowenien und Kroatien einfacher und durch den EU beitritt ist der Grenzübergang vereinfacht und bald auch die grenzkontrollen abgeschafft. Die Anreise mit dem Auto hat viele Vorteile die man nicht mehr missen möchten. Die flexibilität, mal kurz den Strand wechseln, die Gegend oder Städte erforschen oder begehrte Aktivitäten anfahren. Kroatien ist zu schön und zu abwechlungsreich um nur an einem Strand zu liegen.

Nachts fahren - Spart Zeit und Nerven

Anreise bei Nacht
Bild von tookapic auf Pixabay

Wer sich das zutraut sollte mal versuchen über nacht nach Kroatien zu fahren. Die Mautstellen wie der Karawanken Tunnel sind weniger belastet. Die Autobahnen sind in der Regel nicht so voll wie tagsüber und der Verkehr ist geregelter. Keine klein Spediteure, Pendler und LKW´s. Am besten ist es wen man sich am Steuer abwechselt und eine Schlafpause an einer der Tanksetelle oder Rasthöfen macht. Wir machen das oft ende österreich richtung Slowenien oder in Slowenien. Je nach dem woher Ihr kommt könnt ihr tolle Raststätten finden.

Freitag und Samstag vermeiden

Mit dem Auto nach Kroatien
Bild von Schwoaze auf Pixabay

Wir fahren schon seit vielen Jahren unter der Woche nach Kroatien. Nicht alle Unterküfte machen das mit aber es lohnt sich definitiv seinen An- Abreise Tag zu den Stoßzeiten zu vermeiden. Anreise ist am stressigsten Samstags und auch mal am Freitag. Vor allem wer ungern Nachts fährt ist die Reise nach Kroatien unter der Woche eine alternative zu der Nachtschicht. Auch in diesem fall ist der Verkehr milder, und die Staus wesentlich weniger. Wir fahren grundstätzlich unter der Woche und immer nachts. Zur Abreise empfehlen wir nicht am Samstag oder Sonntag abzureisen. Viele Urlauber verlassen zwar in der Frühe das Apartment aber verbringen den Tag noch am Strand und reisen erst Abends ab. Es ist zwar imernoch bequemer als direkt nach dem auschecken aber an einem Wochentag ist es wesentlich lockerer.

Volle Grenzübergänge meiden

Kroatische Maut

Woher soll man den wissen vor welchem Grenzübergang ein Stau ist? Das geht einfacher als Ihr denkt. Viele große Grenzkontrollen haben Webcams die den Staubereich zeigen, Kurz auf dem Handy nachsehen kann viel Zeit sparen. Den richtigen Radiosender hören. Bei großen Staus kann man schon in den Österreichischen Radiosendern mitkriegen wenn ein Grenzposten stark belastet ist. Zudem bietet der kroatische Radiosender, der auch in slowenien zu Empfangen ist, Nachrichten auf deutsch. Regeläßigen Berichte über den Verkehr und sonstige Informationen die dem Urlauber hilfreich sein könnten. Online Stauberichte und Verkehrsservice App des kroatischen Autoclubs HAK.  Eine wirkllich hilfreiche App die nicht nur deutschprachige Verkehrsinfo und Webcam von zahlreichen Grenzkontrollen, Mautstellen und Autobahnen anbietet sondern auch bei Pannenhilfe, Benzinpreise und Autobahngebühren helfen kann. Zudem ist die App kostenfrei.

🔗 APP HAK  |  🔗 HAK Verkehrslage

Geldwechseln - Nicht während der Anreise

Kroatische Kuna
Bild von Filip Filipović auf Pixabay

Da Kroatien ist zwar ein EU Mitglied nicht in der Eurozone, dass heisst Kroatien hat den €uro nicht als staatliche Währung. Die KUNA´s, das ist die Kroatische Währung, lasssen sich aber überall problemlos wechseln. Allerdings kann der Wechselkurs einem die Lust am Geldwechseln nehmen. Um sich die Wechselgebühren und missverständnisse zu vermeiden solltet Ihr nicht die erstbeste Wechselstube vor oder nach der Grenze anfahren. Fahrt weiter in das Landesinnere oder am besten erst am Zielort eine Bank oder Wechselstube aufsuchen. Die Kurse sind im Landesinnerem logischerweise besser. Der Wechselkurs muss spätestens am Schalter ausgeschrieben sein. Es gibt Banken die kaum Gebühren für den Geldwechsel verlangen, das ist abe rnicht jedes Jahr gleich. Eine gute alternative, die wir selbst auch gern nutzen, ist die FINA. Das ist eine staatliche Kroatische Finanzagentur die in fast jeder größeren Ortschaft zu finden ist und die Wechselgebühren in der Regel immer günstig sind. Wer will der kann auch in einer Bank in seiner Heimat Geld wechseln, oder zumindest so viel das man die Mautgebühren und den Kaffee bis zum Reiseziel bezahlen kann. Ausreichend kleingeld an den Mautstellen spart Zeit und Stress.

Maut vor der Reise bezahlen

Maut Karawankentunnel

Weil es bequemer ist und um die Maut nicht versehentlich zu prellen empfehle ich die Mautsiegel schon vor der Reise zu besorgen. Eine gute Anlaufstelle ist der ADAC. Dort könnt Ihr auch die Videomaut am Karawankentunnel bezahlen. Das kann eine enorme erleichterung sein. Während viele Reisende an den Mauthäuschen das Geld vorbereiten müssen und durch den Zahlungsprozess, dem zähem Stop and Go, Zeit verlieren könnt Ihr das umgehen. Die Videomaut ist ganz Links an der Mautstelle. Man fährt mit dem Auto langsam auf eine Schranke zu. Eine Videokamera erkennt beim anfahren das Kennzeichen und die Schranke öffnet automatisch. Das ist Erleichterung!

🔗 ADAC Informationen zur Maut

TIPPS & TRICKS

Wer nicht zu weit Fahren möchten wird sich wie die meisten Urlauber für Istrien oder die Insel Krk entscheiden. Seid Juni 2020 ist die  überquerung der Brücke zu der Insel Krk kostenfrei. Das macht es auch möglich Ausflüge und Erledigungen ausserhalb der Insel zu unternehmen.

Anreise mit dem Auto
Mit dem Auto nach Kroatien - 5 Tipps 1
Auto Kroatien
Mit dem Auto nach Kroatien - 5 Tipps 2

Schreibe einen Kommentar